der Verbund LEsen Online SUEDbayern - LEO-SUED. Hotel Schräg

Seitenbereiche:


Inhalt:

Haarsträubend komisch und betörend unterhaltsam -ein echter Walker! Das Hotel Schräg - seit vier Generationen in Familienbesitz - erlebt bis Ende der dreißiger Jahre turbulente Zeiten und ist ein beliebter Künstlertreffpunkt in den Bergen. Picasso und Duchamp sind hier ebenso abgestiegen wie Malewitsch oder der Fotograf Valéry Valse. Nun allerdings dümpelt das Hotel seit Jahrzehnten vor sich hin. Bis sich der junge Kunsthistoriker Benoît Flucks mit seiner Freundin Lola im Hotel einquartiert. Flucks hofft, hier bisher unbekannte Fotografien des Künstlers zu finden. Hotelier Alain Schräg weiß sehr genau, dass es nur noch ein einziges erhaltenes Werk gibt. Doch sieht Lola einem von Valse' Modellen verblüffend ähnlich, und er hat eine Idee.

Autor(en) Information:

Martin Walker, geboren 1965, ist Journalist, Autor und Verleger in Zürich. "Hotel Schräg" ist sein erster Roman. Zusammen mit Anica Jonas verfasste er "Die Schweiz für die Hosentasche. Was Reiseführer verschweigen", erschienen im S. Fischer Verlag.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können